Zufriedene Kunden

Häufig geklickte Links

»aproxima Team

»Referenzen Marktforschung

»Referenzen Sozialforschung

»Telefonlabor

»Jobs

Mitgliedschaften

aproxima ist Mitglied im ADM e.V.
   
aproxima ist Mitglied im Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.
   
aproxima ist Mitglied bei ESOMAR
   
Sebastian Götte ist persönliches Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung e.V. (DGOF)
   
aproxima ist Mitglied im BVMW



Als Mitglied des ADM unterstützt aproxima die Initiative Markt- und Sozialforschung e.V.

Die aproxima-Webseite wird klimaneutral gehostet:

aproxima Gesellschaft für Markt- und Sozialforschung Weimar

Was bewegt aproxima? Neues aus unserem Blog:

Wir wollen die Welt verändern!

Ein See im Süden Leipzigs. Winterlicher Nebel verhüllt die Konturen. Zaghaftes Weiß schmückt die Ufer. Der einzige Farbtupfer: Ein Hotel, toskanafarben. Ansonsten Stille.

image

Plötzlich von Ferne Trompetenklänge. Ein frischer Wind kommt auf. Aus dem milchigen Weiß schälen

...
Lesen Sie mehr ...


Standortfaktor Weimar - Präsentation der Ergebnisse einer Unternehmensbefragung

27.10.2015


Mit dem Wirtschaftsstandort Weimar sind sehr viele Unternehmerinnen und Unternehmer im Großen und Ganzen zufrieden. Jede(r) Vierte kann sich vorstellen, in den kommenden 12 Monaten den Mitarbeiterstamm zu erweitern und damit in der Stadt Arbeitsplätze zu schaffen. Viel Arbeit für das Amt für Wirtschaftsförderung, das Unternehmen hierbei gern Unterstützung bietet. Nur: In Weimarer Unternehmerkreisen scheinen die Angebote der Wirtschaftsförderung nur Wenigen bekannt zu sein. Gute Ideen sind gefragt, wie man diesen Zustand ändern kann.

Auf seinem nächsten Businessfrühstück will der Landesverband Thüringen des Bundesverbands der mittelständischen Wirtschaft (BVMW) deshalb darüber diskutieren, wie die öffentliche Unterstützung der Weimarer Wirtschaft verbessert werden kann. Grundlage sind die Ergebnisse unserer Befragung unter Weimarer Unternehmerinnen und Unternehmern, die Dr. Henry Kreikenbom vorstellen wird.

Dazu sind Sie herzlich eingeladen!

am 11. November 2015
von 9:00 bis 11:00 Uhr
in das Max-Zöllner-Haus
Gutenbergstraße 29a in Weimar.




Anschließend führen wir für Interessente einen Rundgang durch das Max-Zöllner-Haus und das sanierte Viertel der Max-Zöllner-Stiftung durch.

Wir freuen darauf, Sie am 11. November begrüßen zu dürfen!

 

aproxima bietet als Full-Service Institut alle Leistungen der Markt- und Sozialforschung an: von der Konzeption einer Studie, über deren Durchführung bis hin zur Auswertung und Entwicklung von Handlungsempfehlungen für die Auftraggeber. Dabei bedienen wir uns in den Bereichen Marktforschung (MAFO), Sozialforschung (SOFO) sowie reine Feldleistungen (FELD) in Abhängigkeit vom Untersuchungsziel verschiedener qualitativer und quantitativer Methoden (siehe Grafik).