FACE-TO-FACE Befragung

WAS

Bei der Face-to-Face-Befragung werden die Befragten durch einen Interviewer "von Angesicht zu Angesicht" interviewt. Der Interviewer liest also die Fragen vor und trägt die Antworten im Fragebogen ein. Zur Unterstützung werden dem Befragten oftmals schwierige Antwortskalen oder begleitende Bilder zur Visualisierung vorgelegt. Face-to-Face-Befragungen finden häufig bei den Befragten zu Hause oder als Passantenbefragungen im öffentlichen Raum statt.
Face-to-Face Befragungen werden v.a. auf Grund vergleichsweise hoher Kosten zunehmend durch andere Befragungsformen, wie z.B. CATI ersetzt.

WOZU

Bei komplexen Fragestellungen, die die Vorlage von Bildern oder Antwortskalen erfordern oder bei kleinräumigen Erhebungsräumen kommt diese Erhebungsmethode bei uns jedoch auch weiterhin zur Anwendung.

VORTEILE

  • Vorlage von Materialien (Bilder, Fotos, Antwortskalen)
  • der Interviewer kann ggf. Erklärungen anbieten
  • der Interviewer kann auch Umfeld des Befragten erfassen (Wohngegend etc.)

ERGEBNIS

Im Ergebnis erhalten Sie die bereinigten und gelabelten Daten in Excel oder SPSS (inklusive eines ausführlichen Methodenberichtes).

Optional bieten wir Ihnen:
  • die Codierung der offenen Fragen anhand eines erstellten Codierbuches
  • die Lieferung von Charts
  • die Erstellung eines kommentierten Reports (inkl. Empfehlungen)
  • die Präsentation der Ergebnisse in Ihrem Hause
  • die Implementierung der Ergebnisse durch Workshops in Ihrem Hause

REFERENZEN

Stadt Rudolstadt Stadtteilanalyse, VIBA Markenbekanntheit

DOWNLOAD

Leistungsübersicht_F2F-Bereich